Adrian Cullen

Nach unten

Adrian Cullen

Beitrag von Tobias Eaton am Fr Aug 15, 2014 9:07 pm

STECKBRIEF VON: Adrian Cullen



SOMETHING ABOUT ME

VORNAME: Adrian
NACHNAME: Cullen
SPITZNAME: Adi
ALTE FRAKTION: Candor
NEUE FRAKTION: Ferox
GEBURTSTAG: 25.06.
ALTER: 17
WOHNORT: Hauptquartier der Ferox
GEBURTSORT: Krankenhaus


FAMILIE

VATER: Macon Cullen
MUTTER: Amanda Cullen
GESCHWISTER:  
SONSTIGE:
HAUSTIERE: einen schwarzen Dobermann


SPIEGEL

AUSSEHEN: Ich habe kurze blonde Haare und blaue Augen. Außerdem ein paar Narben an meinen Armen und Beinen die ale von meinen Kämpfen stammen.Meine Ohren sind oval geformt und meine Ohrläppchen sind eher klein. Meistens habe ich eine offene Lippe, da ich oft auf ihr herum kaue..
AVATARPERSON: Alexander Ludwig
KLEIDUNGSSTIL: egal, Hauptsache schwarz und mit Kampfstiefeln, dazu trage ich dann meistens noch ein schwarzes Lederarmband und einen Ring.


ES KOMMT AUF DIE INNEREN WERTE AN

CHARAKTER: Ich bin sehr muskulös und ein echt harter Gegner. In Sache Liebe bin ich eher ein wenig schüchtern, da ich niemandem wehtun möchte. Ich kann mich vollkommen lautlos bewegen und Gegner von hinten überraschen. Außerdem habe ich eine Vorliebe für Schwerter und Wurfmesser, die ich auch selbst herstellen kann. Ich lese sehr gerne und lerne auch sehr schnell. Mit Computern kenne ich mich sehr gut aus, obwohl ich nie einen hatte. Mein größter Wunsch ist dass ich eine eigene Gruppe Schwertkämpfer ausbilden darf.  
STÄRKEN:  •Strategie

•Intelligenz

•Schwertkampf

•Messerwerfen

•Diskutieren

SCHWÄCHEN: •extreme Höhen

•Schlägereien

•ruhig bleiben

•zuhören

VORLIEBEN:
• gute Bücher

• Wasser

• Fleisch
• Schwerter
• Wurfmesser


ABNEIGUNGEN:
• Idioten
• Spaßverderber
• Schwächlinge
• Ken

HOBBIES: Lesen, ausruhen, Musik hören, Waffen herstellen, Pläne schmieden (im Auftrag der Feroxanführer)


Vergangenheit

LEBENSLAUF: Ich wurde im Krankenhaus geboren und danach medizinisch versorgt, da ich eine schlimme Krankheit hatte. Als die Krankheit dann besiegt war durfte ich mit meinen Eltern nach Hause. An meinem dritten Geburtstag ging alles drunter und drüber, ich weiß nur noch dass ich es nicht war der das Messer gegen die Wand geworfen hatte. Ich wurde sehr oft krank. In der Schule kletterte ich oft mit den Feroxkindern an der Statue herum, bald konnte ich so gut klettern wie sie. Alle Candor zerrissen sich den Mund darüber dass ich ein Ferox werden würde. Meine Mutter hatte Kontakt zu Jeanine Matthews, der Anführerin der Ken. Von ihr bekamen wir auch die Medikamente die ich mein ganzes Leben nehmen müsste. Als ich merkte dass die Ken die Unbestimmten verfolgten fing ich an sie verachten. In der Schule prügelte ich mich oft mit ihren Kindern. Beim Eignungstest kam dann heraus dass ich ein guter Ferox wäre und so kam ich dann zu den Ferox.

ORGANISATORISCHES
Bist du ein Gesuch: nein
Wie alt bist du? 17
Hast du RPG-Erfahrung? Ja, war schon in vielen RPG Foren aktiv
Zweitcharaktere? Noch nicht
Regeln & Storyline gelesen? Ja, Divergent
Wie bist du auf uns gestoßen? gegoogelt

**LISTEN**
~ hier musst du dich überall eintragen ~
Avatar: [x ]
Namen: [ x]
Zweit-/Mehraccount:: [ ]
avatar
Tobias Eaton
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 170
Anmeldedatum : 04.04.14
Alter : 25

http://die-bestimmung.forumfrei.com

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten